Prof. Dr. med.
Thomas Neuhann

Lebenslauf

  • Medizinstudium in München und Lausanne
  • Nach 1 Jahr Assistenzarzt in der Inneren Medizin, Fachausbildung in der Augenheilkunde an der Universitäts-Augenklinik Heidelberg, danach Assistenzarzt und Oberarzt an der Universitäts-Augenklinik Mainz
  • 1982 Habilitation für das Fach Augenheilkunde
  • Seit 1982 Niedergelassener Augenarzt in München; Leiter der belegärztlichen Augenabteilung am Rotkreuzklinikum München
  • 1987 Gründung des Jahrestages der Deutschen Ophthalmochirurgen, heute DOC Kongress
  • 1988 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor für Augenheilkunde an der Universität Mainz
  • 1991 Gründung der Hornhautbank München (Medizinischer Direktor)
  • 1996 Gründung der alz augenklinik münchen (heute EuroEyes® alz augenklinik münchen)
  • 1997 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität München
  • 1997 Gründungsmitglied des Verbandes der Spezialkliniken Deutschlands für Augenlaser und Refraktive Chirurgie e. V. (VSDAR), (2006-2007 Präsident)
  • 1998 – 2000 Präsident der European Society of Cataract and Refractive Surgery (ESCRS)
  • Seit 2002 Mitglied der Kommission Refraktive Chirurgie (KRC) des Berufsverbandes der Augenärzte (BVA) und der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG). (2002-2010 1. Vorsitzender, seither 2. Vorsitzender)

Schwerpunkte:

  • Operationen an Linse, Hornhaut und Grünem Star
  • Schieloperationen
  • Plastische Lidoperationen
  • Operative Korrektur von Fehlsichtigkeiten
  • Operative Medikamenteneingabe in den Glaskörper (intravitreale Injektion)

TÜV Süd geprüft Seit 05.11.2006
ISO 9001 zertifiziert.